Guten Morgen.

Die wichtigsten Neuigkeiten für Webworker, zusammengefasst für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert – Jeden Morgen um 10 Uhr.

Wie oft?

Deine digitale Kaffeepause
Die wichtigsten Neuigkeiten vom 23.02.2018 für Webworker


Google & Monopolstellung.

Google ist heute das, was Microsoft in den 90er Jahren war. In vielen Bereich hat der Konzern eine marktbeherrschende Stellung. In einem ausführlichen Bericht blickt die New York Times hinter die Kulissen.


Apple & Akkus.

Apple will Kobalt direkt als Rohstoff einkaufen. Damit will das Unternehmen der Kobalt-Knappheit begegnen, die durch den Boom bei Elektroautos entstanden ist. Das Unternehmen sucht derzeit nach entsprechenden Partnern, die sich für fünf Jahre oder länger an Apple binden möchten.


Facebook & 3D-Objekte.

Facebook erlaubt die Einbindung von 3D-Modellen. Dies wird durch die Unterstützung des glTF-2.0-Formats möglich. Dieses erlaubt auch das einfache Teilen von eigenen 3D-Inhalten. Derzeit werden die Modelle im Newsfeed ausgespielt. Zukünftig will Facebook diese Inhalte an AR- und VR-Hardware ausliefern.


Tesla-Server & Kryptowährung.

Hacker haben Server von Tesla verwendet, um Kryptowährung zu schürfen. Offenbar sind die Hacker durch ein ungeschütztes Open-Source-System auf den Amazon-Server des Unternehmens gelangt. Derzeit sind Server erhöhter Bedrohung durch Hacker ausgesetzt, die diese zum Mining von Kryptowährung verwenden wollen.


Amazon Music Unlimited & Angesagte Musik.

Amazons Music Unlimited bietet ab jetzt eine neue Funktion, die über Alexa erfragt werden kann. Nutzer können nach Musik fragen, die gerade in bestimmten Städten und Ländern besonders populär ist. Nutzer können beispielsweise nach beliebten Songs in Barcelona fragen und erhalten dann eine entsprechende Playlist.

Die wichtigsten Neuigkeiten für Webworker, zusammengefasst für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert – Jeden Morgen um 10 Uhr.

Wie oft?