Special

Apple-Event im Überblick

vor 2 Monaten - 1 Minute Lesezeit Hörzeit

Am 10. September gegen 19 Uhr deutscher Zeit zeigte Apple auf einer Keynote Neuerungen bei Hard- und Software. Die wichtigsten Nachrichten dazu wollen wir an dieser Stelle zusammenfassen.

Die komplette Keynote im Video

Wie bei jedem Event stellt Apple auch die Keynote vom 10. September als Video bereit, welches wir an dieser Stelle eingebunden haben.

Die fünf größten Ankündigungen des Events


Cameron Faulkner vom US-Magazin The Verge hat in einem Artikel die fünf größten Neuerungen des Apple-Events zum Nachlesen zusammengefasst. Mit dabei sind neben dem iPhone 11 Pro und der neuen Apple Watch auch die Inhalte des neuen Streamingservices Apple TV+.

Das iPhone 11 Pro wird ein Kamera-Highlight.


Andreas Donath von Golem.de wirft in seinem Artikel einen Blick auf das frisch vorgestellte iPhone 11 Plus und dessen drei Kameras. Hierbei hat sich Apple in Sachen Hard- und Software nicht lumpen lassen und bei der Präsentation nicht umsonst Film- und Foto-Enthusiasten aufgefahren, die die neue Kamera auf Herz und Nieren getestet haben.

A13 Bionic Chip vorgestellt.


Passend zur neuen Kamera bekommen iPhone 11 und iPhone 11 Pro ein neues Herz spendiert. Die Rede ist von Apples selbst entwickeltem A13 Bionic. Dieser soll nicht nur deutlich leistungsfähiger sein, als Prozessoren in vergangenen Geräten, sondern gleichzeitig sparsamer arbeiten. Alle Details hat Romain Dillet in seinem Artikel für Techcrunch.

Apple Watch Series 5 angeschaut.


Auch fürs Handgelenk gibt es neue Hardware. Die Rede ist natürlich von einer neuen Apple Watch. Die Series 5 setzt dabei weniger auf eine Revolution, als auf kleine Evolutionen. Größte Neuerung ist ein Always-on-Display welches das Gefühl, eine echte Uhr zu tragen, noch einmal verstärken sollte. Dana Wollman von Engadget hat sich die neue Watch Series 5 genau angeschaut.

AirDrop mit neuen Tricks.


Am Rande des Events können übrigens auch kleine Neuerungen begeistern. So lernet AirDrop einen neuen Trick, der sich in Zukunft als nützlich erweisen könnte. Mithilfe des sogenannten U1-Chips lassen sich Gegenstände orten, was auch für andere iPhones gilt. Wird (mit aktivem AirDrop) ein anderes Gerät anvisiert, erscheint es ganz oben in der Liste möglicher Empfänger, wie Caschy feststellt.

Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?