Kaffeepause

Twitter verbannt Follower-Spam, Apple verschiebt FaceTime-Fix und Netzbetreiber bereiten sich auf Huawei-Bann vor

vor 7 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Twitter & Follow-Spam.

Twitter hat verschiedenen Tools den Zugang zu seinen APIs gesperrt. Diese automatisieren die Generierung von Follows, indem sie anderen Nutzern folgen und darauf warten, dass diese zurück folgen. Danach entfolgenden sie dem entsprechenden Nutzer automatisch wieder. Grund für den Bann der Tool sind Verstöße gegen die Richtlinien des sozialen Netzwerks.


Apple & FaceTime-Bug.

Apple wird den Bug-Fix für FaceTime erst in der nächsten Woche veröffentlichen. Dieser Bug erlaubte das Belauschen von Nutzern mithilfe der Gruppenchat-Funktion von FaceTime, die derzeit deaktiviert ist.


Huawei-Bann & Vorbereitungen.

Deutsche Netzbetreiber bereiten sich auf einen Bann von Huawei vor, der die Kernnetze betrifft. Bei bereits eingesetzter Technik müsste in diesem Fall ein Rückbau erfolgen. Allerdings ist eine Entscheidung im Fall Huawei noch nicht getroffen wurden.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?