Kaffeepause

Neue Ransomware für Android, GVU ist insolvent und SteamVR beendet Mac-Unterstützung

vor 2 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Android & Ransomware.

»Black Rose Lucy« ist vom PC auf Android-Smartphones portiert worden. Die per Link verbreitete Software kann Smartphones verschlüsseln und erpresst Nutzer*innen anschließend, um die Daten wieder nutzen zu können. Die als Videoplayer getarnte Software verschafft sich über die Bedienungshilfe Kontrolle über das Gerät und zeig anschließend nur noch eine Zahlungsaufforderung. Wer sich schützen möchte, der sollte auf Apps verzichten, die nicht aus dem Store stammen.


GVU & Insolvenz.

Die GVU (Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen) ist insolvent. Der Verein hat mit der Film-, TV- und Spiele-Industrie gegen Plattformen ermittelt, die urheberrechtlich geschützte Inhalte unrechtmäßig zur Verfügung stellen. Unter anderem geht die Abschaltung von Kino.to auf das Konto der GVU.


SteamVR & Mac-Unterstützung.

Die 2017 gestartete Unterstützung von SteamVR für den Mac ist nicht mehr. Wie das Unternehmen bekannt gibt, können Mac-Nutzer*innen den Dienst nur noch in älteren Build des Clients (eingeschränkt) nutzen. Steam hingegen plant, sich auf Linux und Windows konzentrieren zu wollen.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?