Kaffeepause

EU plant Ausweitung von Reparatur-Möglichkeiten, Huawei will Ökosystem vergrößern und iOS-Beta fixt Multitasking-Probleme

vor 1 Monat - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

EU & Recht auf Reparatur.

Nachdem die EU mit der Vorhaltung von Ersatzteilen für Fernseher und weitere Geräte, die ab 2021 in Kraft treten soll, einen ersten Schritt in Richtung Reparierbarkeit gemacht hat, könnten bald die nächsten Schritte folgen. Konkret geht es darum, die Reparierbarkeit von Computer und Smartphones zu erhöhen. Dazu sollen auch in diesem Bereich Ersatzteile wie Bildschirme und Akkus zu vertretbaren Preisen und mit Informationen zum Austausch verfügbar sein. Im Gespräch ist außerdem ein Reparatur-Index, der schon beim Kauf angibt, wie gut sich ein Gerät instandsetzen lässt. Einen konkreten Fahrplan für diese Änderungen gibt es derzeit noch nicht.


Huawei & Ökosystem.

Huawei arbeitet derzeit aktiv am Aufbau eines eigenen Ökosystems, um sich von Googles Play Store unabhängiger zu machen. Sein Developer-Incentive-Program unterstützt Entwickler mit Fördergeldern in Höhe von einer Milliarde US-Dollar. Dadurch will Huawei die Entwicklung und das Marketing für Apps in der hauseigenen App-Gallery bezuschussen. Mit 24 neuen Entwicklerkits in diesem Jahr sollen App-Anbieter zusätzliche Unterstützung erhalten.


iOS-Beta & Multitasking-Fix.

Nutzer von iOS 13.2 haben derzeit große Probleme mit einem sehr aggressiven Speichermanagement. Apple bemüht sich derweil wohl um einen Fix und testet diesen derzeit in der aktuellen Betaversion von iOS 13.3. Das stellten die Redakteure von Golem auf einem älteren iPhone mit der Beta fest.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?