Kaffeepause

Spotify kauft Podcast-Anbieter, Apple verändert iPhone-Hardware wegen Verkaufsverbot und Chrome-Erweiterung erkennt Passwort-Diebstahl

vor 2 Wochen - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Spotify, Podcasts & Übernahmen.

Spotify hat Gimlet Media und Anchor für 500 Millionen US-Dollar übernommen. Damit möchte der Streamingdienst seine Position auf dem Podcast-Markt festigen. Gimlet Media steht hinter erfolgreichen Podcasts wie Homecoming, welches jüngst zur Serie bei Prime Video wurde. Anchor bietet hingegen eine Plattform und Tools an, die das Erstellen von Podcasts erleichtern sollen. In den letzten Monaten und Jahren hat Spotify sein Engagement in Sachen Podcasts bereits deutlich verstärkt und konnte zum zweitgrößten Anbieter aufsteigen, wie CEO Daniel Ek zu verstehen gibt.


Apple, iPhone 7, iPhone 8 & Anpassungen.

Apple hat bei den beiden Modellen iPhone 7 und iPhone 8 Anpassungen an Hard- und Software vorgenommen. Grund sind die Verkaufsverbote in Deutschland, welche durch den Chiphersteller Qualcomm erwirkt worden sind. Die betroffene Hardware wird in den neuen Modellen nicht mehr enthalten sein. In einem Monat sollen Kunden die neue Hardware kaufen können.


WhatsApp & Spam-Nachrichten.

Immer wieder werden WhatsApp-Nutzer durch Spam belästigt. Zwei Millionen entsprechende Accounts werden in jedem Monat von der Plattform entfernt. Da die Inhalte der Nachrichten verschlüsselt sind, greift WhatsApp auf die Metadaten zurück, um zu erkennen, ob es sich um Spam handelt. Dabei spielt es eine Rolle, wie viele Nachrichten durch einen Nutzer in welcher Zeit versendet werden. Außerdem werden Massen-Registrierungen, die von einem Standort oder sehr ähnlichen Nummern aus erfolgen schon blockiert, bevor eine Nachricht versendet werden kann.


Chrome-Erweiterung & Passwort-Check.

Googles Chrome-Browser kann mit einer neuen Erweiterung (Password-Checkup) erkennen, ob ein Passwort durch einen Hack oder bei einem Datenleck erbeutet wurde. Dazu werden eingegeben Passwörter mit entsprechenden Datenbanken abgeglichen. Dadurch erfährt der Nutzer schnell, wenn eines seiner Passwörter kompromittiert wurde.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?