Kaffeepause

EU untersucht erneut Vorratsdatenspeicherung, Google erklärt wie Malware auf neue Handys kommt und Besitzer autonomer Fahrzeuge haften bei Hacks

vor 2 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

EU & Vorratsdatenspeicherung.

In der EU soll eine mögliche Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung untersucht werden. Dabei soll herausgefunden werden, welche Daten die Sicherheitsbehörden wirklich benötigen und wie deren Sicherung mit den Rechten der Nutzer vereinbar ist. Die Bundesregierung spricht sich für einen neuen Anlauf zur Vorratsdatenspeicherung aus. Die Gegner argumentieren hingegen, dass die anstandslose Speicherung von Nutzerdaten keinerlei Vorteile bei der Strafermittlung bringt.


Android-Smartphones & Malware.

Google hat kürzlich erklärt, wie Malware auf Android-Smartphones kommt, bevor diese überhaupt ausgeliefert werden. Hersteller lassen bestimmte Funktionen ihrer Systeme bei externen Anbietern umsetzen und geben dafür ein System-Image weiter, welches sie angepasst zurückerhalten. Im schlimmsten Fall ist die Malware dann mit an Bord.


Autonomes Fahren & Verantwortung.

Die bisher gültige Halterhaftung im Kfz-Bereich soll auch auf autonome Fahrzeuge ausgedehnt werden. Für Besitzer bedeutet dies konkret, dass sie auch haften, sofern ihr Fahrzeug durch einen Hack schaden verursacht. Die Hersteller sollen hingegen nicht in die Pflicht genommen werden.


macOS Catalina, Sidecar & Unterstützung.

macOS Catalina bekommt mit Sidecar eine praktische Verbindung zum iPad. Davon profitieren laut aktuellen Informationen aus der Beta nur neuere Macs. Bei den MacBooks werden Geräte aus Mitte 2016 unterstützt, iMacs sind ab 2015 dabei und der Mac Mini muss das neue Modell von Ende 2018 sein.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?