Kaffeepause

Erwartungen für Apples September-Event, Leistungsschutzrecht-Kampagne in der Kritik und Huawei Mate 30 ohne Google-Dienste

vor 1 Monat - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Apple-Event & Erwartungen.

Am Dienstag, den 10. September stellt Apple eine Reihe neuer Produkte vor. Doch was ist genau zu erwarten? Sicher ist die Vorstellung von neuen iPhone-Modellen und auch eine neue Version der Apple Watch gilt als sicher. In einem Beitrag hat Chaim Gartenberg von The Verge weitere Erwartungen zusammengefasst.


Leistungsschutzrecht & Verleger.

Der Verband der Verleger BDZV hat sich zu der umstrittenen Kampagne der Verwertungsgesellschaft geäußert. Diese soll die öffentliche Meinung zu amerikanischen Konzernen passend zu Artikel 17 beeinflussen. Der Verband gibt an, nichts von der Kampagne gewusst zu haben. Mehrere Mitglieder des Verbandes hatten entsprechende Verträge jedoch unterzeichnet.


Huawei Mate 30 & Google-Dienste.

Die Vorstellung des Mate 30 von Huawei wird am 19. September erfolgen und sollte sich nichts Grundlegendes ändern, dann sind Google-Dienste nicht an Bord. Huawei-CEO Richard Yu hat sich dem Spiegel gegenüber entsprechend geäußert. Um die Services von Google dennoch verwenden zu können, müssten Nutzer diese selbst installieren.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?