Kaffeepause

Einige Android-Smartphones mit Lücke in Baseband-Firmware, Bundesregierung erkennt Freifunk nicht als gemeinnützig an und Instagram testet weiter verborgene Likes

vor 8 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Android-Smartphones & Sicherheitslücke.

In vielen populären Android-Geräten wie dem Galaxy S8+ oder dem Pixel 2 verbirgt sich eine Sicherheitslücke. Eine falsche Konfiguration der Baseband-Firmware ermöglicht es Bluetooth- und USB-Geräten, direkt auf das Modem der Smartphones zuzugreifen. Angreifer könnten darüber Anrufe abgreifen, die Verbindungen des Geräts stören oder die IMEI-Nummer ermitteln.


Bundesregierung & Freifunk.

Die Bundesregierung hat einen Antrag der FDP abgelehnt, Freifunk-Initiativen als gemeinnützig anzuerkennen. Damit bleiben Schwierigkeiten beim Sammeln von Spenden und der Abstimmung mit dem Finanzamt. Wer mehr zum Thema wissen möchte, sollte sich den Podcast von detektor.fm zum Thema anhören.


Instagram & Like-Anzahl.

Instagram setzt seine Tests zum Verbergen der Like-Anzahl fort. Nun sind Nutzer auf dem amerikanischen Markt dabei. Derzeit steht noch nicht fest, wann und ob ein finaler Rollout der Funktion erfolgt.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?