Kaffeepause

Apple ist kein Freund des Rechts auf Reparatur, Huawei stellt HarmonyOS vor und Amazon in Gespräch mit Datenschutzbehörde in Luxemburg

vor 1 Woche - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Apple & Recht auf Reparatur.

In vielen Bundesstaaten der USA gibt es derzeit Bestrebungen, ein Recht auf Reparaturen einzuführen. Nutzer sollen dadurch mehr Möglichkeiten bekommen, ihre Geräte selber zu reparieren oder bei alternativen Dienstleistern reparieren zu lassen. Apple ist von diesen neuen Möglichkeiten allerdings wenig angetan. Das Unternehmen gibt zu verstehen, dass sichere und zuverlässige Reparaturen im Mittelpunkt der eigenen Bestrebungen stünden. In der Vergangenheit hat sich das Unternehmen aus Cupertino vor allem damit einen Namen gemacht, Reparaturen durch Dritte zu erschweren oder zu verhindern. Jüngst beispielsweise beim Akkutausch.


Huawei & HarmonyOS.

Huawei hat sein eigenes Betriebssystem mit dem Namen HarmonyOS offiziell vorgestellt. Das quelloffene System soll auf vielen Gerätetypen (unter anderem auch Smartphones) funktionieren und Anwendungen für Linux und Android unterstützen. Vorerst steht der Einsatz auf Smart-TV-Geräten und Smart-Displays der Tochtermarke Honor im Mittelpunkt. Außerdem findet der Start auf dem chinesischen Markt statt. Weitere Märkte sollen im Lauf der Zeit erschlossen werden. Auf den hauseigenen Smartphones soll vorerst zumindest weiterhin Android zum Einsatz kommen.


Amazon, EU & Alexa-Datenschutz.

Zwischen der Nationalen Kommission für Datenschutz und dem Onlinehändler Amazon sollen derzeit Besprechungen bezüglich der digitalen Assistentin Alexa stattfinden. Grund ist die Analyse von Sprachdaten durch Menschen und was dies für den Datenschutz bedeutet. Zu Details haben sich beide Parteien bisher nicht geäußert.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?