Kaffeepause

Amazon mit werbefinanziertem Streaming, Instagram bringt Selfregram und Spotify investiert in Podcasts

vor 4 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Amazon & Videostreaming.

Unter dem Namen IMDB Freedive bietet Amazon in den USA einen neuen, kostenlosen Channel an, dessen Inhalte durch Werbung finanziert werden. Diese soll bis zu zwölf Mal pro Stream angezeigt werden. Derzeit sind mehr als 400 Filme und rund 150 Serien verfügbar. Wann der Dienst auch in Deutschland startet, ist derzeit noch nicht bekannt.


Instagram & Selfregram.

Instagram erlaubt Nutzern mit zwei Konten das gleichzeitige Teilen von Bildern auf beiden Konten. Derzeit ist die neue Funktion nur für iOS-Nutzer verfügbar. Wann Android versorgt wird, ist derzeit noch nicht klar.


Spotify & Podcasts.

Spotify möchte sich in diesem Jahr als Plattform für Podcasts etablieren. Dazu soll unter anderem das Interface angepasst werden, um Nutzern das Finden von Podcasts zu erleichtern. Darüber hinaus will Spotify selber Werbeanzeigen in Podcasts verkaufen, die exklusiv angeboten werden.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?