Kaffeepause

Microsoft präsentiert Surface Go, Snapchat integriert visuelle Produktsuche und EU geht weiter gegen Google vor

vor 1 Woche - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Microsoft & Surface Go.

Microsoft hat nach anhaltenden Gerüchten jetzt eine günstige Variante seines Surface-Tablets vorgestellt. In Deutschland kommt »Surface Go« am 28. August für einen Startpreis von 450 Euro auf den Markt. Der günstige Preis geht vor allem auf die einfachere Ausstattung zurück. Schließlich ist hier nur ein Intel Pentium Gold-Prozessor an Bord. Daneben kommt günstigerer eMMC-Speicher zum Einsatz, der deutlich langsamer ist, als handelsübliche SSDs. Wie bei den restlichen Surface-Tablets müssen Stift und Tastatur extra dazugekauft werden.


Snapchat & Amazon-Produktsuche.

Snapchat werkelt derzeit an der Integration einer visuellen Produktsuche, die Nutzer auf Amazon weiterleitet. Um diese zu verwenden, müssen Nutzer die entsprechenden Produkte nur fotografieren. Je nach Objekt können die Daten auch von anderen Diensten ausgewertet werden.


EU & Google.

Das Kartellamt der EU ist nicht mit Googles Vorgaben für OEM-Hersteller einverstanden. Diese müssen, sofern sie den Play Store installieren wollen, unterschiedliche Google-Apps vorinstallieren. Geht es nach dem Kartellamt, so könnten Chrome-Browser und Google-Suche bald nicht mehr Pflicht sein. Auch wenn Google derzeit noch dagegen argumentiert, droht dem Unternehmen eine empfindliche Geldstrafe.


Sparkassen & Echtzeitüberweisungen.

Kunden der Sparkassen können jetzt Echtzeitüberweisungen verwenden. Diese erlauben die vollständige Abwicklung von SEPA-Überweisungen in rund 15 Sekunden. Neben anfallenden Gebühren sollte auch bedacht werden, dass die Bank des Empfängers den Standard ebenfalls unterstützen muss.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Neuigkeiten für Webworker, zusammengefasst für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?