Kaffeepause

Alphabet Verwaltungsrat verklagt, Festnahmen bei Huawei in Polen und Ring-Mitarbeiter sollen Kunden überwacht haben

vor 5 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Alphabet, Sexuelle Belästigung & Klage.

Der Verwaltungsrat des Google-Mutterkonzerns Alphabet sieht sich mit einer Klage durch Aktionäre konfrontiert. Grund ist die Vertuschung der Vorwürfe sexueller Belästigung gegen hochrangige Mitarbeiter. Statt diese einfach zu entlassen, sollen sie hohe Abfindungen in Millionenhöhe erhalten haben. Grund für die Klage ist der erlittene finanzielle Schaden, den Google durch die Abfindung der Mitarbeiter davongetragen hat.


Huawei Polen & Festnahme.

Nach der Durchsuchung der chinesischen Geschäftsräume von Huawei haben die polnischen Behörden einen Mitarbeiter festgenommen. Dieser soll im Auftrag der chinesischen Regierung spioniert haben. Weitere Details sind derzeit noch nicht bekannt. Huawei hat angegeben, die Sache auch intern untersuchen zu wollen.


Amazon, Ring & Überwachung.

Angeblich hatten die Mitarbeiter der Amazon-Tochter Ring Zugriff auf die Videos, die durch Kameras in Kundenwohnungen aufgenommen worden waren. So sollen Mitarbeiter sich beispielsweise über Inhalte von Videos ausgetauscht und über das gesehene gewitzelt haben. Ring selbst widerspricht den Vorwürfen und gibt an, dass nur Videos von Kunden, die der Analyse zugestimmt haben sowie öffentlich geteilte Videos von den Mitarbeitern gesichtet werden.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?