Kaffeepause

Sparkasse kritisiert Apple Pay, EU mit einheitlichen Sicherheitszertifikaten und T-Mobile will flächendeckendes 5G in Polen

vor 6 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Sparkasse, Apple Pay & Kritik.

Am Dienstag ist Apple Pay in Deutschland gestartet und passend zum Start gibt es eine Beschwerde der Sparkasse, die in Sachen Mobile Payment eine eigene Lösung anbietet. Ihr geht es primär darum, dass sich der NFC-Chip im iPhone nicht von beliebigen Anbietern frei nutzen lässt. Daneben suchen sie das Gespräch mit Apple um eine Unterstützung für Girokarten in Apple Pay zu erreichen, da viele Kunden diese gegenüber einer Kreditkarte bevorzugen.


EU & Sicherheitszertifikat.

In der EU sollen Anbieter vernetzter Produkte schon bald eine einheitliche Form der Sicherheitszertifizierung erhalten. Diese soll die Produktsicherheit beispielsweise dadurch ausweisen, wie lange Updates bereitgestellt werden. Außerdem soll es nicht mehr nötig sein, in jedem EU-Land eine separate Zertifizierung durchzuführen. Verpflichtend ist diese Zertifizierung nicht.


T-Mobile, Polen & 5G-Netz.

Nachdem im Zentrum von Warschau bereits am 7. Dezember das erste 5G-Netz an den Start ging, kündigt die polnische Telekom nun den weiteren Ausbau an. In weiteren Schritten sollen andere Städte und später das gesamte Land versorgt werden. Partner in Warschau sind bereits mit entsprechender Technik ausgestattet worden.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?