Kaffeepause

Tesla entlässt neun Prozent der Mitarbeiter, Chrome-Erweiterungen zukünftig nur noch aus dem Store und Instagram-Stories bald mit Shopping

vor 1 Woche - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Tesla & Entlassungen.

Tesla baut neun Prozent der Stellen im Unternehmen ab, was bedeutet, mehr als 4000 Menschen entlassen werden. Grund sind finanzielle Einsparungen die sich allerdings nicht auf die Produktion des Model 3 auswirken sollen. Diese sollen das Resultat eines starken Wachstums sein, was zu vielen doppelten Stellen geführt haben soll.


Chrome, Erweiterungen & Sicherheit.

Chrome-Erweiterungen lassen sich zukünftig nur noch durch den Store installieren. Google hat bekanntgegeben, dass die sogenannten Inline-Installationen aus anderen Quellen für neue Erweiterungen nicht mehr zur Verfügung stehen. Dadurch ließen sich Erweiterungen auch von anderen Quellen als dem Store beziehen. Grund sei die Verunsicherung der Nutzer durch unzureichend funktionierende Erweiterungen unbekannter Herkunft.


Instagram-Stories & Shopping.

Instagram-Nutzer können zukünftig auch in Stories einkaufen. Dazu hat das Unternehmen einen Shopping-Sticker vorgestellt. Tippen Nutzer diesen an, können sie in Stories gezeigte Waren einfach erwerben. Große Marken erhalten zuerst Zugriff auf den Sticker. Mit der Zeit sollen stetig mehr Nutzer Zugriff auf den Sticker erhalten.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Neuigkeiten für Webworker, zusammengefasst für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?