Kaffeepause

Xiaomi-Bann aufgehoben, Facebook untersucht Impfzweifel und Fossil-Verbrenner-Verbot ab 2035

vor 1 Monat - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Xiaomi, US-Bann & Gerichtsentscheidung.

Ein US-Gericht in Washington hat entschieden, dass Xiaomi zu Unrecht auf der Liste von chinesischen Militär-Unternehmen steht. Damit ist der Investitionsbann vorerst aufgehoben und eine Listenstreichung des Unternehmens steht an.


Facebook Research & Impfzweifel.

Untersuchungen von Facebook und der Weltgesundheitsorganisation zeigen, dass Zweifel am Impfen schon vor COVID-19 und sozialen Medien existieren. Darüber hinaus zeigt sich, dass sich darum drehende Falschinformationen von wenigen Nutzer*innen gestreut werden. In einer Echo-Kammer werden diese gestreuten Informationen stetig lauter. Die Untersuchung ist im Kampf gegen Pandemien jetzt und in der Zukunft entscheidend.


Verbrenner & Verbot.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer fordert das Ende von fossilen Verbrennern in 2035. Neben Elektrofahrzeugen und Brennstoffzellen sollen synthetische Kraftstoffe helfen, Umweltziele zu erreichen. Diese will Scheuer währenddessen nicht weiter verschärfen, um sie nicht unrealistisch zu machen.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?