Kaffeepause

Tesla lehnte Sicherheitsfunktionen für Autopilot ab, G-Suit-Super-Admin kann jetzt alle Nutzerdaten exportieren und Google One Cloudspeicher mit neuen Preisen

vor 1 Woche - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Tesla, Autopilot & Funktionen.

Einige Ingenieure bei Tesla wollten Technologien in den Autos unterbringen, welche den Fahrer während der Fahrt besser überwachen. Beispiel wäre eine Kamera, welche die Augen des Fahrers überwacht, um die Aufmerksamkeit zu messen. Die Vorschläge der Techniker wurden jedoch von den Führungskräften des Unternehmens abgelehnt. Elon Musk gab zu verstehen, dass die Technik aufgrund von Ineffizienz abgelehnt wurde. Kosten sollen bei der Entscheidung jedoch keine Rolle gespielt haben.


G Suite, Super Admin & Datenexport.

Google hat Änderungen für Super Administratoren der G Suite vorgestellt. Diese sind ab jetzt in der Lage, alle Daten der Nutzer herunterzuladen. Das entsprechende Tool findet sich bei den Werkzeugen in den Admin-Tools. Unter einem entsprechenden Link stehen die Daten dann für 30 Tage zur Verfügung, wo sie in unterschiedlichen Formaten heruntergeladen werden können.


Facebook-Videos & WhatsApp.

WhatsApp-Nutzer können direkt im Messenger jetzt Videos von Facebook und Instagram abspielen. Nutzer der iOS-Version von WhatsApp, die einen entsprechenden Link bekommen, können die Videos ab jetzt direkt im Messenger abspielen.


Google One & Cloud-Speicherplatz.

Mit Google One bietet der Konzern jetzt seinen Cloudspeicher mit verändertem Funktionsumfang und günstigeren Preisen an. Nutzer können ihren Account jetzt beispielsweise mit fünf Familienmitgliedern teilen und diesen jeweils einen Teil des Speicherplatzes zuweisen. Bei den Preisen wurde die 1-TB-Option gestrichen und durch eine 2-TB-Option ersetzt, die monatlich 9,99 US-Dollar kostet. Dieser wurde zuvor für 19,99 US-Dollar angeboten.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Neuigkeiten für Webworker, zusammengefasst für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?