Kaffeepause

ZombieLoad-Fix reduziert Leistung um 40 Prozent, Twitter sperrt auch Wahl-Satire und Präsident Trump erlässt Dekret gegen ausländische Telekom-Unternehmen

vor 3 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Mac & Hyperthreading.

Aufgrund der neuen Sicherheitslücke ZombieLoad sehen sich Computerhersteller gezwungen, Hinweise zur Datensicherheit zu geben. Apple hat die gröbsten Sicherheitsprobleme mit macOS 10.14.5 behoben. Eine wirkliche Absicherung sei allerdings nur durch die Deaktivierung von Hyperthreading möglich. Allerdings wird die Systemleistung dadurch um rund 40 Prozent reduziert. Deshalb sollten nur Nutzer den Schritt befolgen, die besonders sensible Daten auf ihrem Mac bearbeiten. Online stellt Apple eine Anleitung zur Deaktivierung bereit.


Twitter, Wahlen & Satire.

Seit einigen Tagen sperrt Twitter Accounts aufgrund von Äußerungen im Zusammenhang mit Wahlen. Bei einer Befragung durch den Digitalausschuss des Bundestages sollte ermittelt werden, wie die Sperrungen genau begründet werden. Twitter gab an, dass die Inhalte von Mitarbeitern geprüft werden und alle irreführenden Informationen zu Wahlen gesperrt werden. Dazu zählt auch Satire, die Nutzer verwirren könnte. Darüber hinaus wird die Möglichkeit Tweets zu melden von deutschen Nutzern besonders häufig genutzt.


USA & Huawei.

Was sich in den letzten Tagen abgezeichnet hat, steht nun fest: Präsident Trump hat ein neues Dekret erlassen, welches den Ausschluss ausländischer Netzausstatter ermöglicht. Der Schritt soll sich nicht gegen ein bestimmtes Land richten. Allerdings fällt die Entscheidung in den derzeitigen Handelsstreit zwischen China und den USA.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?