Kaffeepause

Huawei will 5G-Technologie verkaufen, Fake-Bewerbungen verbreiten Schadsoftware und Amazon überarbeitet Reviews

vor 1 Monat - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Huawei, 5G-Technologie & Verkauf.

Huwei hat angeboten seine 5G-Technologie an einen westlichen Partner zu verkaufen, die frei über Änderungen an der zugrundeliegenden Firmware bestimmen könnten. Dadurch will man Bedenken an der Sicherheit der Hardware ausräumen.


Fake-Bewerbung & Malware.

Vor der Bewerbung einer »Eva Richter« sollten sich Unternehmen in Acht nehmen. Es handelt sich bei diesen Mails mit dem Betreff »Bewerbung via Arbeitsagentur – Eva Richter« um eine Methode zur Verbreitung des Erpressungstrojaners Ordinypt. Nach dem Öffnen des Anhangs löscht der Trojaner die Festplatte des Nutzers und macht ihm Hoffnung auf eine mögliche Wiederherstellung. Helfen kann in diesem Fall nur eine vorher angefertigte Sicherung.


Amazon & Reviews.

Amazon testet derzeit ein neues Ein-Klick-System für Produktreviews. Dabei geht es darum, den Bewertungsvorgang zu vereinfachen. Derzeit findet dieser Test in den USA statt. Wann und ob eine Ausweitung angedacht ist, steht derzeit noch nicht fest.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?