Kaffeepause

Telekom setzt Glasfaserausbau fort, Sennheiser denkt über den Verkauf seiner Kopfhörer-Sparte nach und Microsoft setzt bei Edge auf Crowdsourcing

vor 1 Woche - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Telekom & Glasfaser-Ausbau.

Derzeit testet die Telekom beim Verlegen von Glasfasern die sogenannte Keyhole-Methode. Dabei wird auf ein Aufreißen der Straße verzichtet. Die Verlegung findet stattdessen unterirdisch in einer Tiefe von bis zu 120 Zentimetern und auf einer Länge von bis zu 30 Metern statt. Der dafür geöffnete Asphalt-Deckel kann noch am selben Tag geschlossen werden und sorgt somit für gesenkte Kosten und eine deutlich erhöhte Geschwindigkeit beim Ausbau.


Sennheiser, Kopfhörersparte & Verkauf.

Sennheiser beugt sich dem starken Konkurrenzdruck im Markt für Kopfhörer und Soundbars. Das Unternehmen denkt über einen Verkauf der Sparte nach und sucht derzeit alternativ dazu nach einem Investor. Zukünftig will sich das Unternehmen auf professionelle Audioausrüstung konzentrieren.


Microsoft Edge & Crowdsourcing.

Der neue Edge-Browser von Microsoft setzt bei Benachrichtigungen von Websites in Zukunft auf die Auswertung von Nutzerdaten. Lehnen viele Nutzer*innen entsprechende Anfragen einer Seite ab, wird die Abfrage allgemein nicht mehr angezeigt. Wer keinerlei Benachrichtigungen mehr erhalten möchte, kann dies ebenfalls einstellen.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?