Kaffeepause

CUII-Initiative könnte Grundrechte einschränken, Wikimedia bietet neuen Bezahlservice und YouTube startet Short in den USA

vor 1 Monat - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

CUII-Initiative & Grundrechte.

Mit der CUII-Initiative ermöglichen die deutschen Netzbetreiber Unternehmen aus der Unterhaltungsindustrie Website-Sperren ohne Gerichtsverfahren. In der Quelle beschreibt Julia Reda die möglichen Folgen dieser Entscheidung auf Grundrechte und das Internet und wie die Bundesnetzagentur an diesem Vorgang beteiligt ist.


Wikimedia Foundation & Bezahlservice.

Für große Unternehmen, die auf die Dienste der Wikimedia Foundation zurückgreifen, will diese zukünftig einen besonderen Bezahlzugang anbieten. Dieser soll Inhalte schneller und besser kuratiert liefern, als der bisherige API-Zugriff. Das Projekt wird derzeit noch finalisiert.


YouTube & Shorts.

Mit Shorts startet ein neuer Dienst von YouTube in dieser Woche in den Vereinigten Staaten. Es handelt sich um eine Konkurrenz zu TikTok beziehungsweise eine Kopie des Dienstes. Bisher waren die YouTube Shorts nur in Indien verfügbar. Für den US-Start kommen neue Kamera- und Audiofunktionen hinzu.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?