Kaffeepause

Dessa stellt Deepfake-Stimme vor, Alexa in Deutschland mit Premium-Skills und Facebook passt den Newsfeed an

vor 3 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Dessa, Stimmen & Deepfake.

Das KI-Startup Dessa hat seine Technologie zur Sprachsynthese vorgestellt. In dem Demo-Clip ist die nachgemachte Stimme des MMA-Kommentators Joe Rogan zu hören. Mit einem Quiz können Nutzer herausfinden, ob sie die echte Stimme von der virtuellen unterscheiden können.


Alexa & Premium-Skills.

Alexa-Nutzer in Deutschland haben jetzt Zugriff auf Premium-Skills. Diese erlauben neben den weiterhin kostenlosen Skill-Funktionen zusätzliche In-App-Käufe. Diese können von den Entwicklern auch im Abo angeboten werden, um Premium-Funktionen zu ermöglichen.


Google & Translatotron.

Googles neues Übersetzungssystem Translatotron wandelt gesprochene Sprache ohne Unterbrechung in eine andere Sprache um. Dabei übernimmt das System auch die ursprüngliche Betonung und soll Unterhaltungen möglichst natürlich klingen lassen.


Stack Overflow & Hack.

Hacker hatten am letzten Wochenende Zugriff auf die Systeme von Stack Overflow. Die Eindringlinge wurden schnell entdeckt und Nutzerdaten sollen nicht betroffen sein. Allerdings wird der Vorfall zur jetzigen Zeit noch genauer untersucht.


Facebook, Newsfeed & Anpassungen.

Facebook hat erneut Änderungen an der Sortierung seines Newsfeeds angekündigt. Zukünftig werden Inhalte von engen Freunden und relevante Inhalte bevorzugt angezeigt. Grund für die Anpassungen sei einerseits Nutzerfeedback und andererseits die Entwicklung von Facebook zu einer privateren Plattform.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?