Kaffeepause

LG will Smartphone-Sparte verkaufen, Vergleichsportale müssen Ranking offenlegen und Trumps Sperrung erfolgt innerhalb des Gesetzes

vor 1 Monat - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

LG, Smartphone-Sparte & Verkauf.

LG plant den Verkauf der hauseigenen Smartphone-Sparte an das Vietnamesische Konglomerat VinGroup. Das Unternehmen ist bereits für die Herstellung von LG-Smartphones verantwortlich. Außerdem handelt es sich um den drittgrößten Smartphone-Hersteller nach Samsung und Oppo.


Vergleichsportale & Ranking-Kriterien.

Ein neuer Gesetzentwurf für den Verbraucherschutz sieht die Offenlegung von Ranking-Kriterien bei Vergleichsportalen vor. Auch die Echtheit von Kundenbewertungen muss ersichtlich gemacht sein.


Trump, Social-Media-Sperrung & Gesetzliche Grundlage.

Die Sperrung des ehemaligen TV-Stars Donald Trump in sozialen Medien erfolgte nicht am Gesetz vorbei. Stattdessen haben sich die Plattformen (auch in den USA) an geltendem Recht orientiert. Auch nach deutschem Recht hätte Trump aufgrund seiner Aussagen gesperrt werden müssen. In der Quelle gibt es weitere Informationen zum Thema.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?