Kaffeepause

Bundesregierung stimmt für Uploadfilter, Google WiFi bald mit Nachfolger und Twitter testet Redesign von Antworten

vor 1 Monat - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Bundesregierung & Uploadfilter.

Die Bundesregierung hat den Koalitionsvertrag gebrochen und auf EU-Ebene für Artikel 13 in seiner derzeitigen Form gestimmt. Federführend war Kanzlerin Angela Merkel, die Uploadfilter gegen den Protest aus den eigenen Reihen durchgesetzt hat. Die Niederlande, Luxemburg, Polen, Italien und Finnland haben sich gegen die Urheberrechtsreform ausgesprochen. Im März oder April findet nun die finale Abstimmung des EU-Parlaments statt.


Google WiFi & Nachfolger.

Bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC ist offenbar der Nachfolger von Google WiFi aufgetaucht. Google bezeichnet das Gerät als Single Board Computer. An Bord sind Wlan 802.11a/b/g/n/ac sowie Bluetooth. Deswegen ist davon auszugehen, dass es sich um einen Nachfolger zu Google WiFi handelt.


Twitter, Antworten & Redesign.

Für iOS-Nutzer bietet Twitter derzeit die Möglichkeit, sich für einen öffentlichen Test der neuen Antworten-Funktion zu registrieren. Diese sehen aus, wie Nachrichten in Messengern und sind ähnlich wie bei Reddit eingerückt. Dadurch sollen Unterhaltungen übersichtlicher sein und sich dadurch einfacher verfolgen lassen.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?