Kaffeepause

YouTube reduziert Qualität, Audible macht Podcasts kostenlos und Instagram bringt Selbstzerstörung für Nachrichten

vor 1 Woche - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

YouTube & Videoqualität.

YouTube folgt dem Aufruf der EU zur Reduzierung des Traffics. Das Unternehmen senkt die Standard-Auflösung von Videos für 30 Tage auf 480p. Derzeit sind Nutzer allerdings noch in der Lage, die Auflösung manuell zu erhöhen.


Audible & Podcasts.

Um Nutzer*innen durch die Isolation zu helfen, bietet das Audioportal Audible seine Premium-Podcasts umsonst an. Die Auswahl ist groß und derzeit besteht keine Begrenzung für das Angebot.


Snapchat-Nachrichten & Selbstzerstörung.

Derzeit arbeitet Instagram an einem neuen Feature, welches Nutzer*innen von Snapchat bekannt sein sollte. Konkret geht es um Direktnachrichten, die sich nach einer gewissen Zeit selbst löschen. Da es sich noch um einen internen Test handelt, steht noch kein Zeitpunkt für eine weite Veröffentlichung fest.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?