Kaffeepause

WhatsApp reduziert Weiterleitungen, Spotify ermöglicht das Blockieren von Künstlern und Firefox Klar bekommt einen AdBlocker

vor 7 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

WhatsApp & Weiterleitungen.

WhatsApp schränkt das Weiterleiten von Nachrichten mit sofortiger Wirkung weltweit deutlich ein. Statt Nachrichten wie bisher an 20 Nutzer weiterleiten zu können, können diese nun nur noch an bis zu fünf Nutzer weitergeleitet werden. Grund ist die Einschränkung der Verbreitung von Falschmeldungen und Kettenbriefen.


Spotify, Künstler & Block-Funktion.

In der aktuellen iOS-App testet Spotify eine neue Funktion, die das Blockieren einzelner Künstler ermöglicht. Deren Musik taucht dann nicht mehr auf. Weder in der eigenen Bibliothek, noch im Radio oder in Playlisten.


Firefox Klar & AdBlocker.

Firefox stattet seinen Browser für privates Surfen mit einem zusätzlichen AdBlocker aus. Dieser soll neben dem standardmäßigen Tracking-Schutz für ein noch übersichtlicheres Surf-Erlebnis sorgen. Die neue Version soll vorerst in A/B-Tests mit den Nutzern des Browsers getestet werden.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?