Kaffeepause

YouTube bekämpft Pädophilie, Apple arbeitet an universellen Apps und Apple Pay ist ein großer Erfolg

vor 5 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

YouTube & Pädophilie.

YouTube kämpft derzeit mit einem neuen Problem: Pädophile verwenden die Plattform offenbar, um Videos von Kindern anzusehen. Unterstützt werden sie dabei von YouTubes Algorithmus, da dieser immer mehr ähnliche Videos findet. Entsprechende Inhalte sind auf der Plattform außerdem häufig mit Werbung versehen. Unter anderem hat Disney seine YouTube-Werbung vollständig eingestellt. Nun will YouTube Kinder besser schützen. Dazu soll Werbung nicht mehr geschaltet werden. Außerdem sollen Kanäle mit verdächtigen Inhalten schnell geschlossen werden können.


Apple & Universelle Apps.

Apple arbeitet derzeit an einer neuen Basis für Apps. Diese soll universell funktionieren und Apps ermöglichen, die nur einmal für iPad, iPhone und Mac entwickelt werden müssen. Bis 2021 soll das Projekt »Marzipan« für Entwickler verfügbar sein.


Apple Pay & Erfolge.

Bei Apples Payment-Dienst handelt es sich scheinbar um einen großen Erfolg. Innerhalb eines Jahres legte der Dienst um 135 Prozent zu. Die Zahlen von Loup Ventures zeigen außerdem, dass 43 Prozent aller iPhone-Nutzer inzwischen Apple Pay verwenden.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?