Kaffeepause

OnePlus setzt auf ColorOS, Amazon bringt einen Drucker für Notizen und Twitter mit Abo-Features

vor 4 Wochen - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

OnePlus & ColorOS.

OnePlus wird sich in China enger an den Mutterkonzern Oppo halten und auf seinen dort ausgelieferten Geräten zukünftig auf ColorOS setzen. Dieses kommt erstmals beim OnePlus 9 zum Einsatz. Ältere Smartphones, die auf Oxygen OS setzen, erhalten weiterhin Unterstützung. In anderen Märkten bleibt vorerst alles beim Alten.


Amazon & Notizen-Drucker.

Der im Rahmen des Build-It-Projekts vorgestellte Notizen-Drucker für Alexa kann in den USA nun regulär bestellt werden. Der Thermodrucker ermöglicht das Ausdrucken von Einkaufszetteln und Notizen auf gelbes (und später mehrfarbiges) Papier. In Deutschland ist ein Verkaufsstart noch nicht vorgesehen.


Twitter & Abo-Funktionen.

Twitter plant wohl ein Abo anzubieten, welches Nutzer*innen unterschiedliche exklusive Funktionalitäten bietet. Dazu gehört auch ein Feature, welches das Löschen eines Tweets vor dem endgültigen Absenden ermöglicht. Dazu kommt ein Timer zum Einsatz, der anzeigt, wie viel Zeit verbleibt, um den entsprechenden Tweet zu löschen.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?