Kaffeepause

Verschlüsselung von Instagram verzögert sich, Google Pixel 6a zeigt sich und Spotify macht Shuffle nicht mehr zum Standard

vor 2 Wochen - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Facebook Messenger, Instagram & Verschlüsselung.

Die standardmäßige Verschlüsselung von Instagram und Facebook Messenger verschiebt sich auf 2023. Das Unternehmen gibt als Grund vor allem die Sicherheit der User*innen an. Bei eingeschalteter Verschlüsselung seien die Inhalte der Chats schließlich nicht mehr einzusehen und dementsprechend kriminelle Inhalte nicht mehr aufzufinden.


Google Pixel 6a & Erste Render.

Das Google Pixel 6a zeigt sich erstmals auf einem Render. Das Gerät sieht den derzeitigen Pixel-Geräten ähnlich und setzt ebenfalls auf den Kamera-Balken. Ein Kopfhöreranschluss ist nicht am Start. Ebenso gibt es keine Informationen zum verwendeten Prozessor oder einem Veröffentlichungsdatum.


Spotify & Shuffle.

Spotify hat den Play-Button für Alben auf Anraten der Künstlerin Adele überarbeitet. Statt Alben standardmäßig zufällig wiederzugeben, werden diese nun in der normalen Reihenfolge abgespielt.



Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?