Kaffeepause

Gmail mit neuen Funktionen, Apple MacBooks mit Display-Problemen und Bundesregierung verzögert Gesetzentwurf für private Ladesäulen

vor 7 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Gmail & Neue Funktionen.

Gmail-Nutzer bekommen in den nächsten Wochen drei neue Funktionen spendiert, die das Erstellen von Mails erleichtern sollen. Unter anderem mit an Bord ist die Möglichkeit, Textstellen durchzustreichen. Außerdem lassen sich Änderungen beim Schreiben nun rückgängig machen und gelöschte Textstellen wiederherstellen.


Apple & Flexgate.

Bei seit 2016 verkauften MacBooks könnte sich das Bildschirmkabel zu einem Problem entwickeln. Da dieses nun über den Scharnier geführt wird, treten beim Öffnen und Schließen des Displays Belastungen auf, die das Kabel abnutzen können. Sichtbar wird das Problem durch eine ungleichmäßige Ausleuchtung am unteren Bildschirmrand. Apple hat sich bisher noch nicht zu den Problemen geäußert.


Bundesregierung, Tiefgaragen & Ladesäulen.

Die Bundesregierung hat angekündigt, dass ein Gesetzentwurf für Ladesäulen in privaten Tiefgaragen erst Ende 2019 zu erwarten ist. Dabei soll es vor allem darum gehen, Hürden für Mieter und Mieterinnen abzubauen, die eine Ladesäule an ihrem Parkplatz einbauen wollen.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?