Kaffeepause

Die Nachfolger des Passworts, Alexa-Datenschutz weiterhin in der Kritik und Slack bindet E-Mail ein

vor 2 Monaten - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Passwörter & Abschaffung.

Wie sich jährlich in den Top 10 der beliebtesten Passwörter zeigt, sind diese oft unsicher. Dies öffnet Angreifern Tür und Tor und gefährdet auch die IT-Infrastrukturen von Unternehmen. In einem neuen Artikel stellt John Porter von The Verge verschiedene Alternativen vor, die Passwörter zukünftig obsolet machen könnten.


Alexa & Privatsphäre.

In einem neuen Bericht hat Bloomberg in Sachen Alexa-Datensicherheit noch einmal nachgelegt. Neben Audioaufnahmen soll ein kleiner Kreis von Amazon-Mitarbeitern Zugriff auf Kontakt- und Standortdaten von Nutzern haben. Dieser Zugang soll verwendet werden, um die Verknüpfung von Nutzerdaten mit Konten vorzunehmen, um Drop-in-Anrufe zu ermöglichen. Amazon gibt zu verstehen, dass strenge Sicherheitsbedingungen bei der Verarbeitung der Daten gelten und ein Missbrauch schwerwiegende Folgen für verantwortliche Mitarbeiter hätte.


Google, Apple & Updates.

In Sachen Updates sind Google und Apple mit Pixel und iPhone besonders zuverlässig. Dies geht auf einen aktuellen Test der Stiftung Warentest zurück. Auch bei anderen Herstellern wie Huawei, Honor und LG habe es im Vergleich zum Vorjahr deutliche Verbesserungen gegeben.


Slack & E-Mail.

Auf der Frontiers Conference in San Francisco stellte Slack eine neue Mail-Integration vor. Diese erlaubt Nutzern, die den Client nicht verwenden wollen die Teilnahme über ihren Posteingang. Dazu erhalten sie entsprechende Threads per Mail und können ihre Antwort auf diesem Weg senden. Außerdem integriert Slack eine Anbindung an Outlook und Google Kalender.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?