Kaffeepause

Deutschland schafft Rahmen für autonomes Fahren, Tesla muss Schadenersatz zahlen und Netflix will Games veröffentlichen

vor 1 Monat - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Deutschland & Autonomes Fahren.

Der Bundestag hat einen rechtlichen Rahmen für das autonome Fahren auf deutschen Straßen abgesegnet. Dieser soll Unternehmen für den Einsatz entsprechender Fahrzeuge mehr rechtliche Sicherheit geben und den Weg für die Technologie bereiten. Diese neuen Rahmenbedingungen erlauben den Einsatz von Fahrzeugen mit der Stufe vier der Autonomie, sich im öffentlichen Straßenverkehr zu bewegen.


Tesla & Schadenersatz.

Besitzer*innen älterer Tesla Model X und Model S haben im Rahmen einer Schadenersatzklage gegen Tesla Recht bekommen. Mit einem Update hatte das Unternehmen die älteren Fahrzeuge in Reichweite und Ladegeschwindigkeit gedrosselt, um die Akkus zu schonen. Diese Beschneidung des Funktionsumfangs ist nun Gegenstand der Klage, die schon bald zu einer Sammelklage werden könnte. Bisher sind nur 30 Kläger*innen beteiligt.


Netflix & Spiele.

Netflix sucht nach einer Führungskraft für den Gamingbereich und könnte weiteren Informationen zufolge bereits 2022 ein entsprechendes Bundle von Indie-Spielen anbieten, die den Mitglieder des Service für einen zusätzlichen Beitrag zur Verfügung stehen. Neben einer Auswahl von Spielen zu Netflix-Inhalten könnten externe Studios weitere Games beisteuern.



Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?