Kaffeepause

Signal mit Wachstumsschmerzen, Twitter testet Birdwatch und Apple Watch soll Blutzuckerspiegel messen

vor 4 Wochen - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Signal & Wachstumsschmerzen.

Durch neue WhatsApp-Nutzungsbedingungen konnte der Messenger Signal innerhalb kurzer Zeit stark wachsen. Um weitere Nutzer*innen anzuziehen, folgen neue Funktionen wie Gruppenlinks und Usernames. Dabei scheint das Unternehmen laut Berichten von ehemaligen Mitarbeiter*innen seine Verantwortung für extremistische Inhalte und vergleichbares als gering einzuschätzen. In der Quelle gibt es mehr Informationen darüber, warum dies für die Chat-App zu einem Problem werden könnte.


Twitter & Birdwatch.

Nutzer*innen von Twitter sollen selber aktiv werden, um bedenkliche Inhalte und Falschmeldungen aufzuspüren. Dazu führt das soziale Netzwerk (vorerst in den USA) mit Birdwatch eine neue Initiative ein, die das Diskutieren von Tweets, die durch einen Algorithmus aufgespürt werden, ermöglicht. Dadurch will man Falschmeldungen entgegenwirken.


Apple Watch & Blutzucker-Messung.

Die nächste Generation der Apple Watch bekommt allem Anschein nach einen Sensor für die Messung des Blutzuckerspiegels. Damit könnte Apple den nächsten Schritt gehen, um seine Smartwatch im Gesundheitssektor zu etablieren. Derzeit findet sich diese Funktion bei keinem anderen Wearable auf dem Markt.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?