Kaffeepause

Lockerung des Urheberrechts für wissenschaftliche Publikationen gefordert, Netflix zieht die Preise für Bestands*kundinnen an und Spotify erneuert die Desktop-App

vor 3 Wochen - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Eine kleine Urlaubsankündigung

Die nächste Ausgabe von Digital gefesselt erscheint am 11.04.2021.


Pandemie-Bekämpfung & Urheberrecht.

Zahlreiche Wissenschaftler*innen und Organisationen fordern die weltweite Lockerung des Urheberrechts bei wissenschaftlichen Publikationen. Es geht dabei um die Vereinfachung der Entwicklung von COVID-Behandlungsmaßnahmen, die den Zugriff auf Dokumente und Patente benötigt, die derzeit nicht ohne Weiteres abgerufen werden können.


Netflix, Preiserhöhung & Bestandskund*innen.

Netflix gibt seine kürzlich angekündigten Preiserhöhungen nun auch an seine Bestands*kundinnen weiter. Das Standard-Abo kostet von nun an 12,99 Euro im Monat, während das Premium-Abo 17,99 Euro monatlich kostet. Wer die App öffnet, der muss den neuen Preisen entweder zustimmen, das Abo wechseln oder die Verwendung des Dienstes aufgeben.


Spotify & Desktop-App.

Spotify bringt seine Desktop-App auf den neuesten Stand. Konkret soll die Desktop-Version des Streamingservices auf den Stand der mobilen Apps gebracht werden. Außerdem vereinfacht Spotify das Anlegen von Playlisten und erweitert die Profil-Seiten um Filter für die gehörte Musik und gehörte Künstler*innen.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?