Kaffeepause

EZB konkretisiert digitalen Euro, Amazon übernimmt MGM und sofort-impfen.de erhält Upgrade

vor 4 Wochen - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

EZB & Digitaler Euro.

Die EZB hat die Eckpunkte für den digitalen Euro festgelegt. Es soll sich um eine Erweiterung des klassischen Kontos in digitaler Form handeln, wobei auf die Verwendung der Blockchain verzichtet wird. Darüber hinaus sollen sich nur 3.000 Euro in der Wallet befinden dürfen, um das Banksystem nicht zu destabilisieren. Darüber hinaus kann das Angebot nur in Verbindung mit einem Girokonto genutzt werden. Ein Starttermin steht währenddessen nicht fest.


Amazon & MGM.

Amazon hat seine Übernahme des Filmstudios MGM für 8,45 Milliarden US-Dollar abgeschlossen. Dadurch sichert sich das Unternehmen den umfangreichen Katalog des Studios und damit auch das James-Bond-Franchise, dessen aktuellster Film durch die Corona-Pandemie weiterhin keinen Kinostart hat. Derzeit steht noch nicht fest, wie es um zukünftige Kino-Veröffentlichungen von MGM steht.


sofort-Impfen.de & Überarbeitung.

Durch den großen Andrang auf die Impf-Plattform »sofort-impfen.de« benötigt diese bis zum Start der ersten Termine mehr Arbeit. Das Team hinter dem Angebot hat neue Entwickler*innen eingestellt und überarbeitet derzeit das Backend, um mehr Stabilität und Sicherheit zu ermöglichen. Losgehen soll es dann ab nächster Woche.



Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?