Kaffeepause

John Ive hat Apple verlassen, Facebook-Probleme behoben und Alexa bekommt Emotionen

vor 1 Woche - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Apple & John Ive.

John Ive hat Apple nun offiziell verlassen. Der ehemalige Chief Design Officer ist nicht mehr in Apples Führungsriege gelistet. Einen Nachfolger für die Position gibt es nicht. Stattdessen unterstehen das Designteam nun dem Chief Operating Officer Jeff Williams.


Facebook, Instagram & Problembehebung.

Die weltweiten Probleme von Facebook und Instagram sind behoben. Bei Plattformen hatten am gestrigen Nachmittag mit Problemen zu kämpfen. Die Gründe für den Ausfall sind währenddessen unbekannt.


Alexa & Emotionen.

Amazon erweitert Alexa in den USA um zwei neue Funktionen. Unterschiedliche Emotionen und Sprechstile sollen die digitale Assistentin natürlicher erscheinen lassen. Im zugehörigen Blog-Beitrag listet Amazon unterschiedliche Beispiele für die neuen Stile. Derzeit sind die Funktionen nur für die englischsprachige Version von Alexa angekündigt. Ob und wann sie in anderen Märkten verfügbar sind, ist derzeit noch nicht bekannt.



Marvin Sommershof Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?