Kaffeepause

Apple-Mitarbeiter*innen mit wenig Privatsphäre, Covpass kommt ohne Google-Dienste und neues EU-Label für Leuchtmittel ab Morgen am Start

vor 4 Wochen - kaffeepause 1 Minute Lesezeit

Apple, Mitarbeiter*innen & Privatsphäre.

Apple ist dafür bekannt, die Privatsphäre seiner Nutzer*innen zu schützen. Bei seinen Angestellten sieht es jedoch weniger gut aus, mit dem Schutz persönlicher Daten. Das Durchsuchen privater Gegenstände, die Verlinkung privater und beruflicher Accounts und Weiteres, sind keine Seltenheit bei Technikunternehmen und trotzdem fällt Apple wegen seines externen Engagements in Sachen Datenschutz negativ auf.


Covpass & Google-Dienste.

Die Covpass-App gibt es jetzt auch für Smartphones, die keine Google-Dienste verwenden. Die Google-freie Version der App findet sich in F-Droid und kann somit auf Smartphones installiert werden, die auf den Play Store vollständig verzichten. Wie die frei verfügbare Warn-App kommt auch Covpass von Freiwilligen Entwickler*innen.


EU, Leuchtmittel & Energielabel.

Das neue EU-Energielabel für Leuchtmittel tritt am 01.09. in Kraft und vereinfacht die Energieeffizienzklassen. Statt A++ und Weiteren gibt es nun die Klassen A bis G. Bis zum 28.02.2023 gilt die Frist für die Umstellung auf die neue Klassifizierung.



Marvin Sommershof Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992
Auch spannend:

Die wichtigsten Web-, App- und Digital-Trends
für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert, jeden Morgen um 10 Uhr.

Mit der Anmeldung akzeptieren Sie die Datenschutzbestimmungen und abonnieren den Newsletter von Digital gefesselt. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Wie oft?