Special

WhatsApp auf dem iPad

Neue Hinweise aufgetaucht

vor 5 Tagen - 1 Minute Lesezeit Hörzeit

Seit der Bereitstellung von WhatsApp fragen Nutzer nach einer Version für Apples iPad. Dort lässt sich WhatsApp nämlich nicht installieren. Immer wieder tauchen Hinweise auf, die darauf hindeuten, dass zumindest an einer entsprechenden Version gearbeitet wird. Jetzt sind erneut Hinweise aufgetaucht, die eine entsprechende Version des Messengers andeuten.

Hinweise entdeckt

Wie so oft, stammten die Hinweise auf die neue Version auch in diesem Fall von findigen Usern. Sie haben in der Desktop-Version von WhatsApp einen Ordner mit dem Namen »Tablet-iOS« entdeckt. Das deutet allerdings darauf hin, dass es sich nicht um eine vollwertige App für Apples Tablet handelt. Stattdessen könnte es sich um einen Client handeln, der ähnlich funktioniert, wie die Desktop-Version von WhatsApp. Für die Nutzung wäre ein Handy mit aktivem WhatsApp also unerlässlich.

Bisher müssen iPad-Nutzer, sofern sie WhatsApp auf ihrem Tablet verwenden wollen, auf den Browser zurückgreifen. Dort kann die entsprechende Web-Version des Messengers genutzt werden. Eine eigene, wenn auch nicht unabhängige App, dürfte zumindest die Nutzung der App auf dem iPad erleichtern und eine fast native Erfahrung von WhatsApp ermöglichen.

Marvin Sommershof Marvin Sommershof

Marvin ist Redakteur bei Digital gefesselt. Daneben studiert er Technikjournalismus. Er interessiert sich für Gadgets, Tools und Games. Er twittert als @Marv1992

Auch spannend:

Die wichtigsten Neuigkeiten für Webworker, zusammengefasst für deine Kaffeepause.

Manuell zusammengefasst und kommentiert – Jeden Morgen um 10 Uhr.

Wie oft?